NÜRNBERG (dpa-AFX) – Mit der Zukunft des Bundesagentur-Vorstandsmitglieds Valerie Holsboer (42) wird sich voraussichtlich der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit (BA) in seiner Sitzung am Freitag (9.00 Uhr) beschäftigen. Teile des Aufsichtsgremiums fordern nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur die Abberufung der Spitzenmanagerin. Sie ist an der BA-Spitze für Personal und Finanzen zuständig. Grund für die Abberufung sei das gestörte Vertrauensverhältnis zwischen ihr und den Arbeitgebervertretern; diese hatten sie vor rund zwei Jahren in den BA-Vorstand berufen, sich inzwischen aber über ihre Arbeit enttäuscht gezeigt.