KAIRO/FRANKFURT (dpa-AFX) – Das neuartige Coronavirus hat Afrika erreicht. Das ägyptische Gesundheitsministerium teilte am Freitagabend in Kairo mit, es handele sich um eine ausländische Person. Zur Nationalität machte das Ministerium keine weiteren Angaben. Unklar blieb auch, aus welchem Land die Person nach Ägypten gereist war. Der Patient zeige keine Krankheitssymptome und werde auf einer Isolierstation behandelt. Andere Personen, die mit ihm in Kontakt standen, wurden dem Ministerium zufolge negativ getestet.