PARIS/LONDON (dpa-AFX) – Europas wichtigste Aktienmärkte haben am Mittwochnachmittag dank eines starken Autosektors die Verlustzone verlassen und fester geschlossen. Der EuroStoxx 50 endete mit einem Plus von 0,64 Prozent bei 3385,78 Punkten. Für den Cac 40 in Paris ging es um 0,62 Prozent auf 5374,26 Punkte nach oben. In London rückte der FTSE 100 um 0,76 Prozent auf 7296,95 Punkte vor.