SOFIA (dpa-AFX) – Die Europäische Union macht Balkanländern wie Serbien und Montenegro trotz schleppender Reformfortschritte Hoffnung auf einen Beitritt. Die EU bestätige "vorbehaltlos die europäische Perspektive" der sechs Westbalkanpartner, heißt es in einer am Donnerstag bei einem Gipfeltreffen in Sofia verabschiedeten Erklärung. Um die notwendigen Reformen umzusetzen, müssten diese aber entschlossen zu Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten stehen und Korruption und organisiertes Verbrechen bekämpfen.