NEW YORK (dpa-AFX) – Der Druck auf den New Yorker Aktienmarkt hält unvermindert an. Nach dem Ausverkauf am Vortag beschleunigte sich am Donnerstag im späten Handel die Talfahrt. Der Leitindex riss die runde Marke von 25 000 Punkten und tauchte bis auf 24 899,77 Zähler ab, dem tiefsten Stand seit Mitte Juli. Zuletzt verbuchte er ein Minus von gut 2 Prozent auf 25 083,35 Punkte.