Apple erfreut seine Fans, TTIP ist vorerst “eingefroren” und Amazon bringt Spotify ins Schwitzen

Apfelhand_BissApple: Neue Modelle im März 2017?

Informationen von Analysten von Barclays Research zufolge, plant der Software-Riese Apple für März 2017 drei neue Modelle auf den Markt zu bringen. Neue Versionen sollen für die 9,7 und 12,9 Zoll-Geräte geplant sein. Zudem soll ein nagelneues Modell in der 10,9 Zoll-Variante auf den Markt kommen.

Das nagelneue Modell werde womöglich die Herzen der Apple-Fans im Sturm erobern. Während es sich bei den erneuerten Versionen lediglich um technische Anpassungen handelt, sei das 12,9 Zoll-Gerät ein brandneues Modell, das mit “interessanten Gimmicks” bestechen soll. In Insider-Kreisen ist bisher unter anderem von einem rahmenlosen Display die Rede. Mehr zum Thema im manager magazin: goo.gl/u7NZmN

TTIP: Von der EU auf Eis gelegt

Anlässlich der von Trump gewonnenen Präsidentschaftswahl hat die Europäische Union die Verhandlungen zum internationalen Freihandelsabkommen auf unbestimmte Zeit vertagt. Ob die Gespräche jemals wieder aufgenommen werden, sei zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch völlig unklar. Dies bestätigt auch die zuständige EU-Kommissarin Cecilia Malmström. Grund für die Aussetzung sind die kritischen Worte Trumps während des Wahlkampfs. Seines Erachtens seien Freihandelsabkommen generell für die Vernichtung von Arbeitsplätzen in der US-Industrie verantwortlich. Mehr zum Thema auf Spiegel Online: goo.gl/hSz9jB

Amazon bringt neues Musik-Streaming-Produkt an den Start

Der Online-Händler Amazon macht jetzt Apple und Spotify gehörig Konkurrenz. Ab sofort ist sein Musik-Streaming-Dienst hierzulande und in Österreich für Nutzer verfügbar. Der Dienst bietet die Möglichkeit, über 40 Millionen Titel über das Internet zu hören. “Amazon Music Unlimited”, so der Name des Dienstes, stellt neben einem Musikkatalog, personalisierte Radiosender und Hörspiele zur Verfügung. Mehr zum Thema auf welt.de: goo.gl/h7w5I0

 

Bild: albert schleich