WIEN (dpa-AFX) – In Anschluss an die heutige EZB-Entscheidung hat die Wiener Börse den Handel am Donnerstag mit festerer Tendenz beendet. Der ATX stieg um 0,55 Prozent auf 3375,82 Einheiten. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihre Leitzinsen wie erwartet nicht angetastet. Damit bleibt der Zinssatz auf dem Rekordtief von 0,0 Prozent. Zudem hat EZB-Chef Mario Draghi betont, dass das Niveau mindestens bis Mitte 2019 auf seinem historischen Niedrigstand bleiben wird.