MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) – Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Donnerstag vor dem Hintergrund der weltweit düsteren Börsenstimmung deutlich nachgegeben. In Russland beendete der Moskauer RTS-Index den Handelstag 1,69 Prozent schwächer auf 1124,08 Punkten.